Ratgeber

AK-12 Airsottest 2020

Veröffentlicht am

2019 auf der IWA hatten wir die erste AK12 in der Hand. 2020 war es dann soweit und die spielfreiere Zeit konnte genutzt werden um sich die AK12 von LCT & Arcturus mal anzusehen.

Was ist die Errungenschaft der AK-12? Die Schiene auf dem Deckel ist vorne durch ein Stift befestigt. Aber im hinteren Teil ist ein gefederter Stift hin, der somit jegliches Spiel verhindert. Hierdurch kann eine Optik auf dem Deckel montiert werden.

Die LCT machte erstmal einen guten Eindruck, ein angenehmes Gewicht & handling. Der Pin beim Magrelease war besser als sonst gefertigt, ein Magwellspacer war verbaut, die Schrauben zum Body trennen waren gut. Bei genauerer Ansicht (mehr …)

Ratgeber

Ratgeber fuer Neueinsteiger

Veröffentlicht am

Da Jeder von uns ein AK-Modell hat (hier zu sehen) und wir zusammen damit (da man im Laufe der Zeit mehrere hat oder hatte) mind. 30 AKs hatten wollten wir unsere Eindrücke mal niederschreiben. Wir hoffen, dass wir mit unseren Erfahrungen Fehlkäufen zuvorkommen. Alle Eindrücke sind subjektiv und auf bestimmte Modelle bezogen, allerdings stammen die Eindrücke teilweise von Mitgliedern welche im Bereich Konstruktion und Elektronik tätig sind. Auf der IWA haben wir uns auch Modelle angesehen und mit den Herstellern gesprochen. Unser Anspruch ist Realismus (beim in die Hand nehmen, nicht beim Schießen) und ein technisch guter Zustand für den Sport.
 
 

Dboys/Kalash:

Die Full Metal Varianten haben einen Stahl Body, einen Stahl Klappschaft, einen Stahl Mündungsfeuerdämpfer und einige wenige weitere Stahlteile. Der Rest besteht aus billigem Druckguss. Bei uns im Team ist sowohl der Spannhebel, als auch der Knopf, der den Klappschaft in ausgeklapptem Zustand fixiert, bei mehreren Modellen, gebrochen. Spannhebel kriegt man aus Stahl von begadi. Der Knopf ist schwer zu finden, wir haben den in China paar Mal bestellt. Leider auch wieder Guss und damit bald wieder kaputt.

Die Full Steel Variante benutzt mehr Stahl. (mehr …)

Vereinswesen

IWA 2018

Veröffentlicht am

Nach knapp fünf Jahren Pause stand malwieder ein Besuch der IWA an. Die IWA, größte deutsche Waffenmesse war den Besuch mal wieder wert. Über 1500 Aussteller aus mehr als 50 Ländern zeigten das Beste und Neueste.
Im Gegensatz zum letzten Besuch war leider der Airsoftbereich weniger vertreten. Real Sword und Kalaschnikov hatte leider komplett gefehlt. Andere Hersteller wie Airsoft Inovations oder E&L z.B. waren nicht direkt vertreten mit einem Stand, aber man traf zumindest einen Vertreter an einem anderen Stand an.

 

Auf der Messe im Bereich Airsoft

UMAREX war unser Start in die Messe. Der Messeständ war filmreif dekoriert und man kam sich vor wie in der Kulisse eines Hollywoodfilms.
(mehr …)

Arbeitseinsatz

Arbeitseinsatz in Finowfurt

Veröffentlicht am

Am Samstag stand ein Arbeitseinsatz auf unserem gern bespielten Gelände an. Zusammen mit dem Roten Milan war einiges geplant. Von uns erschien das halbe Team. Die seltene Gelegenheit zur Benutzung der Motorsäge wurde genutzt. Manche kamen in professioneller Arbeitsausrüstung, manche in Uniformen und manche Zivil bekleidet. Eine Aufgabe war die Beseitigung der Sturmschäden. Es gab viele Bäume an den Geländegrenzen, im Pufferbereich und auch auf dem Spielgälende die ausgewurzelt oder gebrochen waren. Um die Garagen (Spielgelände) länger benutzten zu können wurde das Dach gepflegt. Mit schwerem Material haben in ca. 10m Höhe mehrere Mutige das Dach gesäubert und von Pflanzen befreit. Nach dem Arbeitseinsatz waren viele Schäden beseitigt und das Gelände ist wieder gefahrloser bespielbar.

 

Bis bald
SpezGruppa-Berlin e.V.

Vereinswesen

10-Jahres Feier

Veröffentlicht am

Vor 10 Jahren begann unser Zusammenspiel. Wir fingen an mit vier Mitgliedern, die Ausrüstung war spärlich. Es gab wenige Händler und wir warteten zum Teil mehrere Monate auf Bestellungen. Bereits damals war uns klar, dass wir ein gemeinsames Ziel haben und auf dieses hinarbeiten wollen. Von den Gründungsmitgliedern sind zwei noch im Team, diese bilden nun den Vorstand und sorgen dafür, dass an den Zielen von vor 10 Jahren festgehalten wird.
(mehr …)

Vereinswesen

2. Mitgliederversammlung 2017

Veröffentlicht am

Vollzählig

Dies sind wir selten, hier waren wir es. Gegen 19 Uhr trafen wir uns beim Italiener. Hier hatten wir auch unsere Gründungsversammlung abgehalten.
Es wurde heiß diskutiert bis in die Abendstunden.
Gegen 21 Uhr wurde die Sitzung beschleunigt, so dass diese 22 – 23 Uhr beendet werden konnte.
Insgesamt fanden 42 Abstimmungen statt.

Bis bald
SpezGruppa-Berlin e.V.

Events

Herbstlager 2017

Veröffentlicht am

Am 14.10.2017 nahmen wir am Herbstlager teil. Die Gegenmannschaft wurde vom komplett vom Roten Milan e.V. gestellt. Es gab interessante Aufgaben die zu bewältigen waren, LARP-Charaktere welche uns auf die Probe stellten und am Abend ein großes Lagerfeuer in gemütlicher Runde.

Leider waren wir diesmal nicht auf der siegreichen Seite. Dennoch gelangen uns einige klasse Aktionen! Diese waren nur möglich aufgrund unserer guten Zusammenarbeit und unserer Disziplin. Beispielsweise schafften wir es, wie beauftragt, eine Flagge am Fahnenmast des Gegners anzubringen. Wir bewegten uns lautlos und unter gegenseitiger Sicherung und konnten so den Gegner mit herunter gelassenen Hosen überraschen. Ein gelungener Handstreich!

Was aber fast noch viel wichtiger ist, dass wir nun ein weiteres Mitglied fest bei uns aufgenommen haben. Wir heißen ab jetzt „Honeythief“ bei uns willkommen. Ein echter Gewinn!
 

Bis bald
SpezGruppa-Berlin e.V.

Events

Militär-Fahrzeug-Treff Cottbus 2017

Veröffentlicht am

Moin Freunde der Technik,

nach Cottbus im MAN-5Tonner war es eine lange Anfahrt. Mitten auf der Autobahn wurde unfreiwillig eine Rast eingelegt, da es an der ausgewiesenen Raststätte keine Tankstelle gab. Nach einem Spaziergang mit dem Reserverkanister und 20 Liter im Tank konnte die Fahrt weiter gehen. An der nächsten Tankstelle wurde sicherheitshalber nochmal alles nachgefüllt. Eine weitere Stunde später war das Ziel erreicht und überraschenderweise waren noch nciht viele da gewesen. Kurze Anmeldung im Büro des Flugplatz und es wurde ein Stellplatz zugewiesen. Nach einer kurzen Pause trafen nacheinander immer mehr Fahrzeuge ein. Fans aus ganz Deutschland und Europa, kamen mit alten Oldtimern und Fahrzeugen wie in einem Bienenstock.

Kurz darauf

Alte Militärfahrzeuge der Russischen Armee, Bundewehr, NVA, Wehrmacht und US-Armee füllten nach wenigen Stunden den kompletten Platz aus. Auch Fahrzeuge aus (mehr …)

Events

Dark Emergency 5

Veröffentlicht am

 

Die Dark Emergency war wie immer ein gut organisiertes Spiel was uns jede Menge Spaß bereitet. Im Team KGG Zug H konnten wir das Spielgeschehen beeinflussen und letztendlich siegreich nach Hause fahren.

Vor Ort haben wir mit bekannten Händlern reden können und uns über Neuerungen auf dem Markt direkt informieren können.

Für reichlich Ladevolumen auf dem Hin- und Rückweg sorgte eines unserer Mitglieder mit seinem MAN-5tonner. Vor Ort erregte das Fahrzeug auch viel Aufsehen.

Was das Spiel betrifft so waren alle hellauf begeistert. Da wir nur wenige SGB’ler waren gliederten wir uns als Gruppe beim Roten-Milan unter Johnnys Führung ein. Sein kühler Kopf war für uns die solide Voraussetzung geschickt und konzentriert zu agieren und als Einheit zu bestehen. Hier zeigte sich wieder wie wichtig gute Zusammenarbeit ist. Gemeinsam konnten wir sogar gegen zahlenmäßig überlegenen Gegner zu Fall bringen. Ein Nervenkitzel der seines Gleichen sucht!

Wir freuen uns bereits auf die Dark Emergency 6

 

Bis bald
SpezGruppa-Berlin e.V.